23. April 2020, Online Konferenz

crenet goes digital! Immobilienwirtschaft meets Corporate Real Estate Management

Gerne laden wir Sie zu unserer ersten digitalen Veranstaltung am Donnerstag, 23. April 2020 von 16 bis 17 Uhr ein.

Aktuell beherrscht nur ein Thema das Tagesgeschäft der Unternehmen: Wie können wir die Folgen durch die COVID-19-Pandemie so gut und so schnell wie möglich auffangen? Das Corporate Real Estate Management (CREM) leistet hier nicht nur im Rahmen des Krisenmanagements einen bedeutenden Beitrag, es ist vor allen Dingen nach der Krise wichtig. Die erste Herausforderung ist also, die notwendigen Maßnahmen im operativen Geschäft mit Augenmaß zu steuern, und damit die negativen wirtschaftlichen Folgen einzudämmen. Wie gehen die Corporates mit der aktuellen Situation um? Der wesentliche Aspekt wird aber sein, wie CREM sich auf den Restart vorbereitet, und was sich mittelfristig ändern wird. Wie schätzen sie die Situation nach der Krise ein? Wie reagiert die Immobilienwirtschaft, und welche Veränderungen stehen uns bevor? Wie sieht es mit dem Finanzierungsverhalten der Banken aus? Welche Produkte werden künftig nachgefragt?

Unsere Mitglieder

Vier Professionals aus unterschiedlichen Bereichen der Immobilienwirtschaft präsentieren via Videokonferenz ihre Thesen in je 7 Minuten:

Daniela Albrecht
Leitung Real Estate, OSRAM AG

Hendrik Staiger
Head Real Estate Asset Management Germany von Swiss Life Asset Managers und Vorstand Beos AG

Matthias Frenzel
Leiter Finanzierung Büroimmobilien, Bayerische Landesbank

Jan Dietrich Hempel
Geschäftsführer, GARBE Industrial Real Estate GmbH

Dabei geht es nicht nur um die persönlichen Erfahrungen mit der aktuellen Situation, sondern vor allen Dingen um die Perspektive. Im Nachgang zu der Vorstellung der Thesen findet eine interaktive Diskussionsrunde statt. Moderiert wird die Veranstaltung von Andreas Schulten, Vorstand, bulwiengesa AG, der uns ebenfalls eine Markteinschätzung zum Thema geben wird.

Treten Sie gerne in den Dialog mit uns! Dazu nehmen wir Ihre Fragen während der digitalen Veranstaltung entgegen.

Teilnahmebedingungen:

Die Teilnahme an der Videokonferenz ist für Sie kostenfrei. Melden Sie sich gerne hier an. Eine Bestätigung mit den Zugangsdaten zum Onlinetool Zoom geht Ihnen automatisch zu.

Eventdetails:

Seite drucken
2020-04-28T15:55:24+02:00