Resümee und Mitschnitt zum crenet digital Experten-Forum am 23. Juni 2020

Digitalisierung und Mobilität – Zwei relevante Impulse der Immobilienbranche

Digitale Ökosysteme lassen sich nicht ohne die Bedürfnisse von Menschen entwerfen – und auch nicht ohne deren Unzulänglichkeiten. Dies ging aus unserem digitalen Expertenforum zum Thema Digitalisierung und Mobilität mit Dr. Chris Richter, MRICS und Alexander Söchtig, inno2grid hervor.

Aber die Quartiers-App Animus und die Berater von inno2grid sind in der Immobilienszene bereits weit fortgeschritten, erfolgreiche Anwendungen jenseits der Beta-Phase konkret umzusetzen. Letztlich agieren sie bereits jetzt über die Themen Verkehr, Energie und sozialer Zusammenhalt hart am Wind was die kommenden Anforderungen an ESG angeht. In einer Stunde wurden die Möglichkeiten und realen Anwendungsfälle diskutiert, die dem Nutzer wie auch der Gesellschaft, etwa bei städtischen Auflagen zu modernen Verkehrskonzepten einen Mehrwert zur „nackten“ Immobilie geben.

Den Mitschnitt der Veranstaltung finden Sie hier. Die Diskussion wird fortgeführt – mit einem konkreten Anwender und seinen Erfahrungen. Dann wissen wir noch mehr. Moderiert wurde die Veranstaltung von Sevgi Metzger, Marketing- und Regionalleiterin, crenet e.V. und Andreas Schulten, bulwiengesa.

Werden Sie Mitglied und genießen die Mitgestaltung von weiteren digitalen Events im zweiten Halbjahr mit crenet e.V.

Unser Mitglied

Hintergrund Informationen

Das Thema Digitalisierung ist ein wahrer Dauerbrenner, auch für die Immobilienbranche. Die Digitalisierung hat ein Umdenken in der Branche ausgelöst, welches dazu führt, dass durch die verstärkte Digitalisierung nicht nur Ineffizienzen in den verschiedensten Geschäftsbereichen ausgemerzt werden, sondern auch ganz neue Geschäftsmodelle entstehen können.

Hier ergeben sich viele Chancen für PropTechs, aber auch für etablierte Unternehmen. Dazu gehören natürlich auch Ansätze, wie der Shareconomy-Gedanke. Was auf dem Weg vom Umdenken zum Umsetzen allerdings noch oft fehlt, ist das notwendige Know How im Bereich Digitalisierung.

Auch Mobilität ist ein wichtiges Thema für die Branche, das auch gerade durch die Digitalisierung einen großen Wandlungen in den letzten Jahren erfahren hat. So werden alternative Antriebe wie Elektroautos sowie Mobilitätskonzepte, wie beispielsweise Car- und Bikesharing, immer beliebter. Wissenschaftler schätzen, dass bis 2030 der Anteil an Elektroautos auf mindestens 30 % ansteigen wird. Auch die Immobilienbranche bleibt von diesem Trend nicht unberührt, denn es entstehen damit neue Anforderungen an Städtebau, Lagequalitäten, Infrastruktur sowie an die Immobilien selbst.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Sevgi Metzger, Marketing- und Regionalleitung NRW, crenet e.V.

Seite drucken
2020-07-10T13:36:56+02:00