crenet Roundtable Köln am Dienstag, 9. Juli 2019

Leben im Quartier – RheinEnergie gibt die Energie dafür

 

Die RheinEnergie, seit 147 Jahren in der rheinischen Region verankert, ist ein innovativer Energiedienstleister mit umfassendem Portfolio an Leistungen – weit über die klassische Energielieferung hinaus. Sie ist tätig nicht nur auf den klassischen Feldern wie Energie- und Wasserversorgung mit Kraftwerken, Netzen/Verteilung und dazugehörigen Services. Sie bietet maßgeschneiderte Leistungen für Industrie, Gewerbe und Handel. Einer der wichtigsten Bausteine in ihrem Portfolio ist die Wohnungs- aber auch die Immobilienwirtschaft mit ihren besonderen Bedürfnissen.

Was Menschen heute am meisten brauchen, das ist bezahlbaren und lebenswerten Wohnraum, komfortabel, nachhaltig und bedarfsgerecht. Wohnraum ist aber auch Lebensraum, und deswegen gehört das gesamte Umfeld dazu.

„Wir denken nicht mehr in Wohnung, nicht mehr in Haus, wir denken in Quartieren und Siedlungen“, sagt Peter Neuhaus, Leiter Operativer Vertrieb der RheinEnergie. „Unsere Konzepte und Ideen umfassen das Gebäude mit energetischer Optimierung ebenso wie eine kluge Kombination von Strom- und Wärmeerzeugung vor Ort mit klimaschonender Fernwärme, mit Entsorgungskonzepten und vor allem mit einer bedarfsgerechten Mobilität.“

Digitalisierung spielt bei all dem eine Schlüsselrolle, und Herzstück des Ganzen ist ein von der RheinEnergie entwickeltes Siedlungsmanagement, das alle Komponenten intelligent steuert – und sich selbst optimieren kann hinsichtlich Energiebedarf und Energieverbrauch.

Ein Beispiel für ein solch umfassendes Konzept ist die Stegerwaldsiedlung in Köln-Deutz, in der rund 700 Wohnungen mit über 1.000 Menschen im Bestand komplett saniert und ertüchtigt worden sind. Ergebnis ist ein Wohnquartier mit hohem Autarkiegrad auf Basis von Photovoltaik, Wärmepumpen, Fernwärme für die Spitzenlast, kompletter Vernetzung und Digitalisierung, mit Mieterstromangeboten, einem Mobilitätshub auf Basis von Elektromobilität und Anbindung an den ÖPNV. „Smarte“ Entsorgungssysteme sind ebenso integriert.

 

Informieren Sie sich am Dienstag, 9. Juli, aus erster Hand über unsere innovativen Konzepte, die wir auf realisieren, sprechen Sie mit unseren Experten und stellen Sie uns Ihre Fragen!

Programm:

ab 18:00 Uhr: Check-in im Konferenzzentrum

18.30 Uhr: Begrüßung durch Elisabeth Gendziora, BFW NRW, Sevgi Metzger, crenet e.V. und Achim Südmeier, Vertriebsvorstand, RheinEnergie AG

18.40 Uhr: „Smart Cities“, Achim Südmeier, Vertriebsvorstand, RheinEnergie AG

19.00 Uhr: Anschließende Führung durch das RheinEnergie-Verwaltungsgebäude

20.00 Uhr: Get-together und Networking mit Getränken und Kanapees

 

Bitte schicken Sie uns Ihre verbindliche Anmeldung bis Mittwoch, 03.07.2019, an info@crenet.com.

Herzliche Grüße

Sevgi Metzger, crenet e. V. Region Rhein-Ruhr, und Kay Grotebrune, crenet e. V. Region Rhein-Ruhr

Veranstaltungsdetails

Datum: Dienstag, 9. Juli 2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr

Ansprechpartner

Sevgi Metzger
E-Mail: info@crenet.com

Veranstaltungsort:

RheinEnergie AG,
Parkgürtel 24, 50823 Köln
Die Veranstaltung findet statt im KONFERENZZENTRUM, 2. OG, Raum AGRIPPINA DIE JÜNGERE.
Parkplätze vor Ort ausreichend vorhanden.

Vielen Dank an unsere Partner: