Urbanisierung 4.0 – Was kommt auf uns zu?

City-Logistik, Urban Production, Co-Working, Smart City

Unsere Jahreskonferenz richtet sich vornehmlich an die Eigentümer und Assetmanager von Unternehmens- bzw. gemischt genutzten Gewerbeimmobilien im urbanen Umfeld und legt dabei den Fokus auf die aktuellen und zu erwartenden Herausforderungen und Veränderungen, die aufgrund der gesellschaftlichen/digitalen Entwicklungen zu erwarten bzw. bereits eingetreten sind:

  • Woher kommen die aktuellen Trends?
  • Was tut sich im Bereich Logistik?
  • Wie verändert sich Forschung & Entwicklung?
  • Wie ändern sich die Anforderungen an Büros?
  • Wie sind die Auswirkungen auf das Stadtbild?
  • Wie reagieren / steuern die Kommunen den Veränderungsprozess?
  • Kommt die vernetzte „Smart-City“?

Kurzum: Was bedeuten die aktuellen Entwicklungen für diese Assetklasse?

Auf diese Frage sucht unsere Konferenz Antworten und versucht, in einem ständig sich schneller verändernden Marktumfeld Orientierung für die eigene Geschäftsausrichtung zu geben.

Veranstaltungsort: Noerr LLP
Börsenstr. 1, 60313 Frankfurt am Main

13:00 – 14:30 Uhr Mitgliederversammlung
Moderation durch Thomas Portmann, Vorstand, crenet Deutschland e. V.

Vortagesprogramm am Montag, 24. Juni 2019

15:00 Uhr Projektpräsentation FOUR Frankfurt in der Neuen Schlesingergasse 22–24

Entdecke das urbane Leben der Zukunft
Eine visionäre Architektur kreiert eine Idee der Zukunft mit begeisternden Perspektiven. Vier Hochhäuser interpretieren dabei Urbanität auf neue Weise, entdecken die Skyline als Ort zum Leben, Arbeiten und Wohnen.
Dipl.-Ing. Architekt Felix Münch, Projektentwicklung, Groß & Partner
 Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH

15:15 Uhr Blick auf die Baustelle aus dem 4. OG der Junghofstraße 11 (in 3 Gruppen à ca. 20 Personen) und parallel Information über den Verbau der Baugrube mittels Schlitzwand per Video

16:00 Uhr Gemeinsamer Spaziergang zur Neuen Altstadt

16:30 Uhr ALTSTADT RELOADED – DAS NEUE HERZ DER STADT!
Treffpunkt: Friedrich-Stoltze-Brunnen, Hühnermarkt, 60311 Frankfurt am Main
Endpunkt: Neue Altstadt

18:00 Uhr Gemeinsames Abendessen in Frankfurt a. M.

Konferenz am Dienstag, 25. Juni 2019, 9 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Evangelische Akademie Frankfurt

08:30 Uhr Registrierung und Empfang
Moderation: Sevgi Metzger, Leitung Marketing & Öffentlichkeitsarbeit, crenet Deutschland e. V.

09:00 Uhr Begrüßung
Hendrik Staiger, Vorstandsvorsitzender des crenet Deutschland e. V.

09:15 Uhr Impulsvortrag
Auf dem Weg in die Smart City – Wie smart wollen wir werden?
Prof. h.c. Dr. Chirine Etezadzadeh, Institutsleiterin, SmartCity.institute, Stuttgart

09:50 Uhr Co-Creation: Digitalisierung mit Städten und Regionen gemeinsam umsetzen – Best practice Beispiele
Ole Schilling, Vice President Market Development, Smart Cities und Regions, Telekom

10:10 Uhr Alles bleibt anders. Innovationsmanagement im Bereich Industrie 4.0
Ludger Hermanns, Bosch Connected Industry – Scouting & Co-Innovation, BOSCH

10:30 Uhr cre(networking) Kaffeepause

11:00 Uhr E-Commerce und der wilde Westen – Aufbruchstimmung in der City Logistik
Dirk Rahn, Vorstand Logistik Initiative Hamburg

11:30 Uhr Arbeitgeber als Vermieter – Werkswohnungen als personalpolitisches Instrument in Ballungszentren
Bernd Preuss, Leiter Immobilienmanagement und Wohnungswirtschaft der Stadtwerke Köln GmbH

12:00 Uhr Smart Mobility in einer Smart City – Innovatives Verkehrsmanagement am Beispiel Köln
Peter Neuhaus, Leiter Vertrieb, RheinEnergie AG

12:30 Uhr cre(networking) Mittagessen

13:30 Uhr Innovation und gesellschaftlicher Wandel in der Stadt von morgen
Jürgen Häpp, Assoziierter Partner, AS+P Albert Speer + Partner GmbH

14:00 Uhr Praxisbeispiel
Urban Computational Design – Stadtentwicklung auf der Überholspur
Karsten Peleikis, Head of Lifecycle Management, Arcadis Germany GmbH

14:20 Uhr Expertenrunde: Stadt, Planer, Projektentwickler und Nutzer im Dialog
Urbanisierung 4.0 – Was kommt auf uns zu?

  • Stephan Gubi, Niederlassungsleiter Frankfurt am Main, BEOS AG
  • Jürgen Häpp, Assoziierter Partner, AS+P Albert Speer + Partner GmbH
  • Maria-Theresia Jais, OSRAM
  • Klaus Kirchberger, Geschäftsführer, OFB Projektentwicklung GmbH
  • Manuela Matz, Beigeordnete für Wirtschaft, Liegenschaften, Stadtentwicklung und Ordnungswesen der Landeshauptstadt Mainz
  • Moderation: Christof Hardebusch, Chefredakteur, immobilienmanager

15:00 Uhr cre(networking) Kaffeepause

15:30 Uhr FutureWorkplace@Real Estate Finance BayernLB – eine Bank auf dem Weg in moderne Arbeitswelten – ein Praxisbericht
Matthias Frenzel, Direktor, Bayerische Landesbank, Bereich Immobilien

15:50 Uhr Arbeitsplatz der Zukunft: Wie wollen wir arbeiten?
Diona Tahiri, Geschäftsführung, Homola Personalberatung

16:10 Uhr Nutzerorientierte intelligente Gebäude – Digitalisierung und Chancen für neue  Geschäftsmodelle
Johannes Nußbaum, Leiter Innovation, Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG

16:30 Uhr Mobil und Immobil – eine Symbiose für die urbane Mobilität von morgen
Maximilian Stark, CEO, e.2GO GmbH

16:50 Uhr Zusammenfassung der Konferenz und Schlusswort
Hendrik Staiger – Zusammenfassung der Konferenz und ihrer Impulse

ca. 17:00 Uhr Ende der Jahreskonferenz

Unsere Sponsoren

Treffpunkte Vortagesprogramm:

13:00 Uhr Mitgliederversammlung
Noerr LLP
Börsenstr. 1, 60313 Frankfurt am Main

15:00 Uhr FOUR Frankfurt
Neue Schlesingergasse 22–24
60311 Frankfurt am Main

16:30 Uhr Friedrich-Stoltze-Brunnen,
Hühnermarkt, 60311 Frankfurt am Main

Veranstaltungsort Konferenz:

EVANGELISCHE AKADEMIE FRANKFURT
Römerberg 9
60311 Frankfurt am Main

Ihre Ansprechpartnerin:


Sevgi Metzger
E-Mail: info@crenet.com

Hotelempfehlungen

Berliner Straße 55
D-60311 Frankfurt
Tel. +49 69 8700403-0
Fax +49 69 8700403-10
frankfurt-roemer@motel-one.com
www.motel-one.com
 
Einzelzimmer: 100,50 € inkl. Frühstück
 
Ihnen steht im Motel One ein Abrufkontingent von 25 Einzelzimmern zur Verfügung, abrufbar bis zum 13.05.2019.
Unter dem Stichwort „crenet“ können die Gäste dort ein Zimmer reservieren.
Für die Reservierung nutzen Sie bitte das hier hinterlegte Abrufformular.

Am Kaiserplatz
60311 Frankfurt
Tel. +49 69 215-02
reservations@frankfurter-hof.steigenberger.de
www.steigenberger.com

Einzelzimmer: 219,00 € inkl. Frühstück

Im Steigenberger Frankfurter Hof steht ein Abrufkontingent von 25 Einzelzimmern bereit, abrufbar bis zum 24.05.2019.
Unter dem Stichwort „crenet“ können Sie dort ein Zimmer reservieren.

Kaiserstrasse 59/ Elbestrasse 24-26
60329 Frankfurt am Main
Tel. +49 69 273060
Fax +49 69 27306100
info@victoriahotel.de
www.victoriahotel.de

Einzelzimmer: 93,00 € inkl. Frühstück

Im Victoria Hotel steht ein Abrufkontingent von 15 Einzelzimmern bereit, abrufbar bis zum 27.05.2019.
Unter dem Stichwort „crenet“ können Sie dort ein Zimmer reservieren.

Unsere Medienpartner

Kurzprofile unserer Sponsoren

ARCADIS Germany GmbH ist das führende globale Planungs- und Beratungsunternehmen für Immobilien, Umwelt, Infrastruktur und Wasser. Wir kombinieren fundierte Marktkenntnisse mit Design-, Beratungs-, Ingenieur-, Projekt- und Managementleistungen, um in Partnerschaft mit unseren Kunden herausragende und nachhaltige Ergebnisse während des gesamten Lebenszyklus ihrer natürlichen Güter und gebauten Vermögenswerte zu erzielen. Mit unseren 27.000 Mitarbeitern in mehr als 70 Ländern erwirtschaften wir einen Umsatz von 3,3 Milliarden Euro. Wir unterstützen UN-Habitat, das Zentrum der Vereinten Nationen für menschliche Siedlungen, mit Wissen und Know-how, um die Lebensqualität in schnell wachsenden Städten auf der ganzen Welt zu verbessern. In Deutschland arbeiten rund 1.100 Mitarbeiter von ARCADIS an 18 Standorten. Sie finden uns im Internet unter www.arcadis.com

Art-Invest Real Estate Management GmbH & CO. KG ist eine langfristig orientierte Immobilien-Investment- und Projektentwicklungsgesellschaft, die in Liegenschaften mit Wertschöpfungspotential in guten Lagen großer Städte investiert. Der Fokus liegt auf den deutschsprachigen Metropolregionen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln/Bonn, München, Wien sowie Nürnberg und Stuttgart. Über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft wurden bereits 18 Investmentvermögen für institutionelle Anleger wie Versorgungswerke und Stiftungen aufgelegt.

www.art-invest.de

Die BEOS AG ist Deutschlands führender Asset Manager und Projektentwickler von Unternehmensimmobilien. Vom Hauptsitz in Berlin sowie weiteren Niederlassungen in Hamburg, Frankfurt, Köln, München und Stuttgart bearbeitet das 1997 gegründete Unternehmen mit einem interdisziplinären Team von über 180 Mitarbeitern einen Bestand von 116 gewerblichen Immobilien, mit über 1.450 Mietern, einer Mietfläche von über 3,3 Millionen Quadratmetern und einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 3,4 Milliarden Euro.

www.beos.net

Die GARRBE Industrial Real Estate GmbH mit Hauptsitz in Hamburg ist einer der führenden Anbieter und Manager von Logistik- und Unternehmensimmobilien in Deutschland. Das Unternehmen zählt seit mehr als 25 Jahren zu den bedeutenden unabhängigen Kooperationspartnern für Transport- und Logistikdienstleister, Handel und produzierendes Gewerbe. Die GARBE Industrial Real Estate GmbH entwickelt, kauft bzw. verkauft, vermietet, verwaltet und finanziert hochwertige nachvermietbare Gewerbeimmobilien an attraktiven nationalen und internationalen Verkehrs- und Industriestandorten. Mit rund 3,7 Millionen Quadratmetern vermietbarer Fläche betreut die GARBE Industrial Real Estate GmbH aktuell 137 Objekte an 104 Standorten in drei Ländern im Wert von 2,3 Milliarden Euro.

www.garbe-industrial.de

KLEUSBERG Modulares Bauen & Mobile Gebäudelösungen

Modulgebäude von KLEUSBERG GmbH & Co. KG erfüllen höchste Ansprüche.
Energieeffizienz, Detailqualität, Schnelligkeit, Individualität, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit sind das Ergebnis jahrzehntelanger Handwerkstradition und kontinuierlicher Weiterentwicklung.
Mit der KLEUSBERG Modulbauweise sind Planer, Investoren und Nutzer völlig frei in ihrer Grundriss-Gestaltung. Die Vorfertigung in unseren 6 modernen deutschen Fertigungsstätten garantiert kürzeste Bauzeiten.
Über 850 Modulbau- Enthusiasten – in Hamburg, Wissen, Kabelsketal, Remseck und München – arbeiten bei KLEUSBERG tagtäglich Hand in Hand. So entstehen jedes Jahr mehr als 400 Neubauten, Erweiterungen, Aufstockungen mit insgesamt weit über 250.000 Quadratmetern Gebäudefläche.

www.kleusberg.de

Die OFB Projektentwicklung GmbH ist eines der führenden Full-Service-Unternehmen für Projektentwicklung und Baumanagement von Gewerbeimmobilien in der Rhein-Main-Region mit Hauptsitz in Frankfurt am Main und Niederlassungen in Berlin, Erfurt und Kassel sowie Büros in München, Düsseldorf und Leipzig. Als Tochterunternehmen der Landesbank Hessen-Thüringen gehört die OFB zur Helaba Immobiliengruppe. Die OFB verfügt über rund 60 Jahre Erfahrung im Immobiliensektor. Das Leistungspaket reicht von der Projektentwicklung, über Baulandentwicklung bis zur Generalübernahme.

www.ofb.de

Die Robert C. Spies Gewerbe und Investment GmbH & Co. KG gehört seit 1919 zu den führenden Immobilienberatungsunternehmen in Norddeutschland. Rund 85 Mitarbeiter sind beratend und vermittelnd in den Bereichen Anlageimmobilien, Industrie- und Logistikflächen, Büro- und Handelsflächen, Hotelimmobilien sowie Investment tätig. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe mit Dependancen in Hamburg und Bremen begleitet Family Offices, institutionelle Anleger, Stiftungen sowie Privatkunden bei der Suche nach Investmentobjekten im Rahmen eines ganzheitlichen Beratungsansatzes sowie bei Markteintritten in den Metropolregionen Hamburg und Bremen. Durch den Fokus auf eine wertschöpfungsorientierte Immobilienberatung realisiert Robert C. Spies auf Wunsch für den Auftraggeber das Pre-Development: Von der Schaffung und Optimierung des Baurechts, über eine Masterplanentwicklung bis hin zu einer engen Vernetzung von Verwaltung, Architektur und Investoren.

www.robertcspies.de

Anmeldung zu crenet Jahreskonferenz 2019

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Teilnahme an der Jahreskonferenz und/oder Vortagesveranstaltung an.

Mitgliedschaft:

Ich bin interessiert an einer …


Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir dazu auf.

Teilnahme:


Ihr Vor- und Nachname* (Pflichtfeld)

Firma* (Pflichtfeld)

Position

Adresse* (Pflichtfeld)

PLZ/Ort* (Pflichtfeld)

Sollte die RECHNUNGSADRESSE von der oben angegebenen Adresse abweichen, tragen Sie bitte hier entsprechenden Daten ein:

Rechnungsempfänger* (Pflichtfeld)

RE-Adresse

RE-PLZ/Ort

Ihre E-Mail-Adresse* (Pflichtfeld)

Telefonnummer

Bemerkungen

Ich habe die unten aufgeführten Teilnahmebedingungen gelesen und stimme diesen zu.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit diesen einverstanden.

Sie erhalten eine Kopie Ihrer abgeschickten Daten an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.

Gebühren: 590 EUR zzgl. 19% USt. inkl. Mittagessen sowie Kaffee und Erfrischungsgetränke während der Veranstaltung. crenet Deutschland e. V. Mitglieder zahlen eine reduzierte Gebühr von 390 EUR zzgl. 19% USt.
Die Teilnahmegebühr ist sofort nach Erhalt der Rechnung fällig.
Bei Stornierung der jeweiligen Teilnahmen bis zum 10. Juni 2019 wird je eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 EUR zzgl. 19% USt. für Nicht-Mitglieder sowie 25 EUR zzgl. 19% USt. für Mitglieder erhoben. Wird die Anmeldung nach diesem Termin ohne Nennung eines Ersatzteilnehmers zurückgezogen, wird 50% der Teilnahmegebühr berechnet. Bei Stornierung am Veranstaltungstag sowie Nichterscheinen wird die Teilnahmegebühr in voller Höhe fällig. Stornierungen müssen schriftlich erfolgen.
Programmänderungen aus aktuellem Anlass behält sich der Veranstalter crenet Deutschland e. V. vor.

Wir weisen darauf hin, dass auf der Veranstaltung Teilnehmerlisten veröffentlicht  sowie Namenskarten verwendet werden. Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihres Namens im Rahmen der Teilnehmerlisten und Namenskarten nicht einverstanden sein, so bitten wir Sie, uns darauf hinzuweisen.

Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass im Rahmen unserer Veranstaltungen Bild- und Tonmaterial in Form von Fotos und Videoaufzeichnungen durch von uns beauftragte ober akkreditierte Personen und Dienstleister erstellt wird. Mit den Aufnahmen sollen sowohl die Veranstaltung an sich, als auch die Teilnahme einzelner Personen dokumentiert werden.

Bei Aufnahmen, bei denen der Fokus auf einzelnen Personen liegt, haben die Teilnehmer jederzeit das Recht und die Möglichkeit, den Foto- oder Videografen darauf hinzuweisen, dass sie nicht aufgenommen werden wollen. Sollte dies nicht möglich sein oder nicht beachtet werden, werden wir bei entsprechender Nachricht, nachträglich eine Veröffentlichung durch uns und unsere Dienstleister unterbinden.

Wir gehen davon aus, dass die an der Veranstaltung teilnehmenden oder anderweitig beteiligten Personen, durch ihr Verhalten der Teilnahme oder Beteiligung in die Erstellung und die Veröffentlichung der Aufnahmen zu kommunikativen Zwecken, auch in den sozialen Medien, einwilligen. Die Einwilligung schließt die Einwilligung zum Download der Aufnahmen von unseren Webseiten mit ein. Die Einwilligung gilt insbesondere dann, wenn sich die beteiligten Personen hierfür bereitwillig, z. B. durch „posen“ oder „in die Kamera schauen“, zur Verfügung stellen.